Bevölkerungsentwicklung

Kommentare

Bevölkerungsentwicklung Migration

Kommentare zu Artikeln und Kommentaren auf ZEIT Online

* Wobei die Geburtenrate auch bei Deutschen mit Migrationshintergrund im Laufe der Zeit gesenkt hat. *
*

Das ist richtig.
Dennoch ist die Geburtenrate der Migranten sehr viel höher als die der Deutschen. Entscheidend ist die Differenz. Diese verkleinert sich mit der Dauer und dämpft damit den Effekt der differenziellen Fortpflanzungsrate ein wenig.

Der entscheidenden Punkte sind:
1. Die Migration ist nicht beendet – sie steht im Gegenteil erst ganz am Anfang.
2. Die Altersstruktur sorgt zwangsläufig für eine Verdrängung der Deutschen.
3. Die unterschiedlichen Fortpflanzungsraten beschleunigen den Verdrängungsprozess.

Zu 1.
Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat, Jahr für Jahr strömen Migranten ins Land. Wer die Grundrechenart der Addition beherrscht, kann die Konsequenzen leicht abschätzen.
Entscheidend bei diesem Punkt ist aber: Die Vorstellung, es werde bei dem aktuellen Niveau bleiben, ist pure Illusion.

Fortsetzung folgt

Quelle: https://www.zeit.de/wissen/2018-03/rassenlehre-abstammung-intelligenz-rassismus-usa-rechtsruck?cid=19187466#cid-19187466

==========================================

Fortsetzung

Zu 2. Die Altersstruktur sorgt zwangsläufig für eine Verdrängung der Deutschen.

Bei den Deutschen hat ein sehr, sehr großer Anteil die Fortpflanzung bereits abgeschlossen. In den nächsten zwanzig, dreißig, vierzig Jahren werden Zigmillionen Menschen sterben. In dieser Gruppe stellen Migranten einen winzigwinzigen Anteil und die Zahl der Deutschen wird drastisch reduziert.

Migranten sind fast alle in ihrer fortpflanzungsfähigen Phase oder sie werden in wenigen Jahren hineinkommen.

Diese beiden Effekte werden die Populationsstruktur gewaltig umwälzen. Die Auswirkungen sind viel stärker als eine einmalige Zuwanderung von ein paar Millionen. Von dieser simplen Tatsache haben die allermeisten Menschen nicht die blasseste Ahnung.

*

Zu 3. Die unterschiedlichen Fortpflanzungsraten beschleunigen den Verdrängungsprozess.

Das wurde bereits mehrfach gesagt: So lange die Fortpflanzungsrate der Migranten größer ist als die der Deutschen wird der Verdrängungsprozess beschleunigt. Es gibt auch nicht die geringsten Anzeichen, dass sich die Vorzeichen umkehren könnten.

Quelle: https://www.zeit.de/wissen/2018-03/rassenlehre-abstammung-intelligenz-rassismus-usa-rechtsruck?cid=19187516#cid-19187516

***

Stichwörter:
ZEIT, ZEIT Online, Migranten, Migration, Bevölkerungsentwicklung, Fortpflanzungsrate, Altersstruktur, Geburtenrate,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..