Hetzjagd Pogrome

Kommentare

Hetzjagd Pogrome

Aus einem Kommentar von Ura5: Damit haben wir das persönliche Sprachverständnis verlassen und müssen auf Grundlage eines allgemeinen Sprachverständnisses argumentieren.
Ich mehrfach möglichst objektiv durch den Verweis auf den Duden bewiesen
____

Antwort:

Ihre private Duden-Exegese hat nicht das Geringste mit einem objektiven Beweis zu tun, auch wenn Sie ständig versuchen, Ihren Argumenten durch Objektivitäts-und-Beweis-Behauptungen einen Glorienschein der Unanfechtbarkeit zu verleihen.
Das ist Kindergartenniveau – „Ich hab aber recht!“
Die Rot markierte Passage wurde von der ZEIT-Online-Zensur gestrichen mit dem Vermerk
Bitte formulieren Sie Kritik sachlich und differenziert. Danke, die Redaktion/vh

Quelle: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-11/verfassungsschutzchef-hans-georg-maassen-afd-cdu-mitglied?cid=22860239#cid-22860239

========================

Ihre Aussagen werden leider immer wirrer.

Ich plädiere für eine differenzierte Begrifflichkeit und Sie betreiben unablässig Nivellierung und Bedeutungsentleerung.

Ich plädiere dafür, zwischen Eile und Hektik auf der einen und Hetzjagd auf der anderen Seite strikt zu trennen. Sie plädieren dafür, alles diese Begriffe gleichzusetzen, weil im Duden diese als „Synonoym“ aufgeführt sind.

Ich plädiere dafür, den Begriff Pogrom – gerade weil er mit unvorstellbaren Verbrechen verknüpft ist – mit großer Zurückhaltung zu gebrauchen. Sie plädieren dafür, diesen Begriff für alles zu verwenden, das irgendwas mit Minderheiten zu tun hat, und rechtfertigen das durch Ihre idiosynkratische Duden-Exegese.

Zum Messermord: Ich rede hier von Mord, weil dies dem allgemeinen Sprachgebrauch entspricht. Die spezifische Begrifflichkeit der Justiz bleibt der Justiz überlassen. Unterschiedliche Domänen haben unterschiedliche Begrifflichkeiten und ich spreche hier nicht in der Domäne der Justiz. Ob die Justiz zu dem Urteil Mord, Totschlag oder Kleine, Harmlose Messerspielerei kommt, ist völlig unerheblich.

Quelle: https://www.zeit.de/politik/deutschland/2018-11/verfassungsschutzchef-hans-georg-maassen-afd-cdu-mitglied?cid=22860489#cid-22860489

***

Stichwörter:
Politik, ZEIT, Hetzjagd, Pogrom, Duden, Lügen, Maaßen, Chemnitz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..